Referenzen - was wir schon so taten.

Jedes Jahr vermarkten wir um die 25 Häuser, Eigentumswohnungen und Grundstücke. Hier zeigen wir Ihnen einige Beispiele, die einen kurzen Einblick in unsere Maklerarbeit geben und die wir besonders hübsch oder besonders anspruchsvoll fanden! In viele Häuser wurde seit dem Kauf viel Liebe reingesteckt, so ist es immer sehenswert, wie die Entwicklung seit jeher vorangeschritten ist.


Charmantes Wohnhaus am Rande der Stadt

Über zwei Jahre waren vergangen, als die Eigentümer erneut unsere Immobilien Agentur anriefen und nachfragten, ob wir ihr Grundstück vermitteln würden. Ich erinnerte mich noch genau, wie meine Frau und ich damals in ihren Garten unter dem Apfelbaum saßen und über unsere Einschätzung zum Wert nach der Objektbesichtigung, unsere Maklerdienstleistungen und den Maklerauftrag sprachen. Unsere Beratung wollte und hat der Eigentümer vergütet; seine Immobilie fand ich kurz darauf im Internet. Da seine eigene Vermarktung nicht die erhofften Ergebnisse brachten, beauftragte er schließlich unsere Immobilien Agentur Will. Darüber freuten wir uns sehr, denn dieses Haus und der sehr gepflegte Garten waren so schön, dass wir gern diesen Auftrag übernahmen. Zur Freude der Eigentümer haben wir schon nach 4 Wochen und nur 2 Besichtigungen mit ausgewählten und vorgeprüften Interessenten unserer Agentur den passenden Käufer gefunden. Dabei wurde auch der Wunschpreis der Verkäuferseite erzielt. Besonders erfreut hat alle Seiten, dass die Käufer und Verkäufer sofort eine gemeinsame Sympathie füreinander empfanden und eine Verkäuferbedingung akzeptiert wurde: Kauf sofort und Hausübergabe erst nach 14 Monaten. Die neue Wohnung der Verkäufer muß nämlich erst noch gebaut werden.... Für einen guten Makler sind solche Nebenbedingungen stets besondere Herausforderungen.



Wenn Stadtgeschichte den Besitzer wechselt

Vom Stadtsportbund Lausitzer Seenland Hoyerswerda e.V. wurde unsere Immobilien Agentur zur Vermittlung eines ehemaligen Waldbades der Stadt Hoyerswerda beauftragt. Die über 27.000m² Grundstücksfläche mit den zugehörigen Gebäuden boten natürlich Platz für tolle Geschäftsideen. Jedoch waren auch die Preisvorstellung des Verkäufers sowie erhebliche Einschränkungen von behördlicher Seite (Trinkwasserzone, Naturschutz, Waldabstandsforderungen, Außenbereich nach §35 BauGB) zu berücksichtigen.

Wir vermittelten trotzdem einen Käufer nach nur 10 Monaten intensiver Vermarktungstätigkeiten zur Zufriedenheit von Käufer und Verkäufer.



Klasse Bungalow in einer Bernsdorfer Nebenstraße

Einen sehr guten Verkaufspreis konnten wir für die Verkäufer innerhalb kurzer Zeit erzielen und einer jungen Familie ihren Haustraum erfüllen. Durch gute Bewerbung und Vorauswahl geeigneter Kaufinteressenten haben wir nur drei Besichtigungen mit Interessenten durchgeführt und schon innerhalb von vier Monaten den notariellen Verkauf abgeschlossen.

Das Einfamilienhaus wurde 2010 massiv gebaut, verfügte über eine moderne Luft-Wasser-Wärmeheizung verbunden mit Fußbodenheizung im ganzen Haus. Weitere Extras waren die verbleibende Einbauküche mit allen Geräten und ein schöner Kamin. 
Auf dem schön geschnittenen Grundstück gab es ein Nebengebäude, welches eine große Garage und ein Carport-Stellplatz bot. 
An Restarbeiten waren noch die Außenanlagen zu erledigen. 

Vom Maklerauftrag bis zum notariellen Kaufvertrag zum Verkauf benötigten wir 3,5 Monate. 



Opas kleines Häuschen in der Altstadt

Zwei Makler hatten die Eigentümer schon beauftragt - jedoch die fanden keine Käufer. Wir waren der dritte Versuch der Eigentümer und schon bald wurde beim Notar der Verkauf beurkundet. Die Verkäufer waren sehr erleichtert, dass wir für die objektgegebenen Hemmnisse, welche bisher den Verkauf erschwerten, von unserer Seite unkomplizierte Lösungsangebote fanden.

Dieses Kaufangebot eines leerstehenden Einfamilienhauses war die Chance, in der Altstadt schön ruhig und doch zentral zu wohnen. 
Hektig und Stress wollen oft all zu gern unseren Alltag bestimmen, aber in den eigenen vier Wänden haben diese beiden Zeitgenossen Hausverbot. Das ist einer der vielen Gründe, wieso man sich, neben mehr Platz und einer Altersvorsorge immer öfter für ein Eigenheim entscheidet.



Großes Loft im Lausitzer Seenland

Der Verkäufer kam aus Japan. Früher wohnte er in Hoyerswerda. Auf Empfehlung wurde unser Maklerbüro ausgewählt, diese Eigentumswohnung als Loft mit 180 m² auf einer Ebene über einer Sparkassenfiliale an einem Käufer zu vermitteln. Leicht schien es nicht, da das Loft eigentlich ein noch nicht fertig gestellter Rohbau ohne fertige Sanitäranlagen, Küche und Zwischenwände war. Doch unsere Marketingbemühungen brachten schon bald den Käufer. Für sie war es Liebe auf den ersten Blick! Hier kann sie nun ihre ganzen Ideen verwirklichen...

Dazu kam die herrliche Lichtkuppel, ein großer Kellerraum und eigene PKW-Stellplätze.



Eigentumswohnung - weil Eigentum billiger als Miete ist

Über unsere eigenen Homepage haben wir den Käufer für diese Eigentumswohnung mit zentraler Wohnlage im Grünen gefunden.
Die Verkäufer waren weggezogen und erfuhren vom Hörensagen von unserer seriösen Maklertätigkeit. Die Verkaufspreisvorstellungen waren recht hoch, wir konnten trotz umfangreicher Bewerbung und zig Interessentengesprächen und einigen Besichtigungen keinen Käufer finden. Die Verkäufer schrieben schon die Kündigung des Maklerauftrages. Ich erläuterte nochmals das Hauptproblem, dass die Wohnung beim Besichtigen keinen WOW-Effekt hinterlässt, obwohl der Preis hoch war. Wir empfahlen, mit 3.000 € die Wohnung frisch zu tapezieren. Nach der Erledigung war schon der nächste Besichtigungstermin ein Erfolg und die Käufer meinten, sie fühlten sich gleich zu Hause.



Eine wirklich ganz besondere Wohnung

Nach erfolglosen Aufträgen des Eigentümers an andere Makler und die Sparkasse konnten wir schließlich seine schöne exklusive Eigentumswohnung von 220m² Wohnfläche im Dachgeschoss über der Volksbank vermitteln.

Kurzbeschreibung: Großes Wohnzimmer (49m²), Kinder-, Musik-, Arbeits- und  Schlafzimmer, großes Bad mit Fenster mit Wanne und Dusche, ein Gäste-Bad, ein Ankleidezimmer, ein Hauswirtschaftsraum, eine Küche mit Esszimmer (45m²), ein heller freundlicher Flur und eine große 60m²-Dachterrasse lädt zum Relaxen ein.

Weitere Extras waren der Fahrstuhl aus dem Kellergeschoß bis vor die Wohnungstür und 2 große Tiefgaragenstellplätze sowie ein privater Kellerraum.



Eckhaus der historischen Langen-Straße in der Altstadt

Unsere Empfehlung an einen Kaufinteressenten war es, das Erdgeschoss des massiven Hauses (Neuaufbau aus dem Jahre 1993) - ein ehemaliges, noch möbliertes Café - zu einer Zweiraumwohnung mit separatem Eingangsbereich umzunutzen und auszubauen. Durch die Vermietung einer großzügigen 4- Raumwohnung mit großer Dachterrasse im Ober- und Dachgeschoss konnte der Käufer mit guten Vermietungseinnahmen fast die gesamte Kreditrate bezahlen und somit selbst sehr preisgünstig wohnen.
Ein Kamin ist ein weiteres Extra dieser schönen Wohnung im OG. Und das Haus ganze Haus war vollunterkellert. 

Ein großer Vorteil ist bei diesem Objekt die zentrale Altstadtlage. Alles was Sie brauchen, wie Einkaufseinrichtungen, der Markt, der Stadtlinienverkehr sowie wichtige Einrichtungen für das tägliche Leben liegen im fußläufigen Umfeld. Aus privaten familieären Gründen mußte es der Eigentümer nach einigen Jahren wieder selbst verkaufen. Heute ist im Erdgeschoss wieder ein Gewerberaum entstanden.



Ein hübsches Haus mit Einliegerwohnung

Die Verkäuferin hatte sich nach einer allgemeinen Beratung in unserer Makleragentur zuerst entschieden, ihr großes Haus mit Einliegerwohnung allein ohne unsere Maklerdienstleistungen zu veräußern. Nach notariellem Kaufvertrag zog die Verkäuferin in eine neue schöne Wohnung nach Hoyerswerda um und der Käufer ins Haus ein. Jedoch zahlte der Käufer nicht und mit viel Mühe konnte die Rückabwicklung des Kaufvertrages und die Löschung der Auflassung im Grundbuch erreicht werden.

Als Vertrauensperson unterstützten wir die Verkäuferin dabei und übernahmen im Anschluss nach ihrem Rückzug ins eigene Haus den Maklerauftrag zum Verkauf. Im Ergebnis konnten wir sogar ihren Wunsch-Verkaufspreis erzielen. Auch die Übernahme eines Mietervertrages für die zwischenzeitlich neu vermietete Einliegerwohnung konnten wir dem neuen Käufer vermitteln. Insgesamt ein nicht leichter aber schöner, erfüllter Auftrag.



Neubau gefällig? Jedes Jahr wieder!

Seit 25 Jahren unserer Immobilienagentur finden jedes Jahr interessierte Familien für einen Neubau über uns ihren Bauplatz. Auch entwickeln wir etwa alle zwei Jahre ein neues Bauprojekt. Entweder ein kleines Baugebiet mit 3-5 neuen Einfamilienhäusern oder ein Neubauprojekt mit 3-6 Eigentumswohnungen in einem Mehrfamilienhaus. Meist sind es Baulücken oder Brachflächen und verlassene Gärten, welche wir aufkaufen oder direkt vom Eigentümer vermitteln. Wir organisieren selbst und mit Partnern die Entwicklung von der Planung, der Vermessung, der Erschließung mit Medien und Straßenneubau bis zur Übergabe der neuen Häuser. Einige ausgewählte Projektbeispiele sind Lindenweg 23a-23d, H.-Heine-Str. 46a-46d, H.-Heine-Str. 50b-50F, Ratzener Str. 62-64, Fr.-Engels-Str. 16a-16F, Schulstraße 6a, An der Schule 2a - alles in Hoyerswerda.

Wenn Bauherren Kosten einparen möchten, bieten wir auch die Möglichkeit, sich selbst um die Erschließung und um den Hausbau zu kümmern. Die Grundstücke sind dann eben Bauträgerfrei. Die Finanzierung vermitteln wir auf Wunsch. Über 300 Familien haben sich bereits mit unserer Unterstützung ihren Traum erfüllt.

 



Erbengemeinschaft und Kirche - nicht leicht, aber geschafft.

Dieser Auftrag verlangte uns alles ab. Eine Empfehlung hatte die Erbengemeinschaft, darunter eine Kirche, zu uns geführt. Das Erbe bestand aus unterschiedlichen Grundstücken, einen kleinen sanierungsbedürftigen Vierseitenhof mit 2 Wohneinheiten davon eine vollmöbeliert mit gesamten Hausrat und Wäsche der Verstorbenen, eine große Wiesenfläche von über 15.000m² an anderer Örtlichkeit und ein unbebautes Baugrundstück, welches teilweise durch eine Starkstromleitung belastet war. Die Bedingung eines Erben war, zu einem Termin für alle Grundstücke jeweilis zeitgleich Käufer zu finden, da die Erben nur einen Verkauf der gesamten Erbmasse wünschte. Es sollte vermieden werden, dass nicht die Sahnestücke verkauft werden und man auf den Rest sitzen blieb. So haben wir aktiv beworben, die Wohnung beräumen lassen, Kaufinteressenten gleichzeitig bei der Stange gehalten, bis für alle Grundstücke Käufer gefunden waren. Im Ergebnis nach ca. 2 Jahren  war es geschafft und die Erben und die Kirche und wir selbst mit uns sehr zufrieden.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0